Familie Eisenlöffel und mehr ...
Guten Tag , heute ist Dienstag, 18. Dezember 2018 |
 
Klicken Sie auf die Marker für weitere Informationen

Im Mai 2004 waren wir, meine Frau und ich, Andreas Heib (der Sohn von Karl Heib aus der Unteren Gasse) und seine Frau Roswitha in Beschka. Andreas wollte einmal sehen, wo seine Vorfahren gewohnt haben. Nach dem Heimattreffen im September 2004 in Sindelfingen kamen immer mehr Anfragen, ob wir nicht mal als Gruppe in die alte Heimat fahren könnten. Seit 2005 fahren wir jedes Jahr mit einer Reisegruppe nach Beschka. Es ist interessant und bewegend zu erfahren, wie Teilnehmer Beschka erleben. Hier sind einige Berichte darüber.

 
Wir verwenden Cookies für unsere Webseite.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseiten erkären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können,
finden Sie in unserer Datenschutzerklärung „Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung“.
Einverstanden