Familie Eisenlöffel und mehr ...
Guten Morgen , heute ist Montag, 18. November 2019 |
 
Klicken Sie auf die Marker für weitere Informationen
« zurück «  Seite 13 von 16,   1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16   » weiter »

Ist der Osterglaube passé…

Heutzutage kann jemand in Theologie promovieren und gleichzeitig Atheist sein. Das verdanken die Kirchen dem Umstand, dass sie ihre Pfarrer nicht von Jesus und den Aposteln „ausbilden“ lassen, sondern von ungläubigen Professoren. Das sind Gelehrte, die sich „aus Gründen der Vernunft“ nie auf den biblischen Glauben eingelassen haben und sich anmaßen, genau zu wissen, was in der Bibel „wirklich“ Gottes Wort ist, und was die Christen sich über Jesus angeblich selbst ausgedacht haben. Dabei verpassen sie die Gelegenheit, die Lehre Jesu selbst zu testen. Er sagte: „Meine Lehre ist nicht mein, sondern dessen, der mich sendet. So jemand will seinen Willen tun, wird er in Betreff der Lehre erkennen („inne werden“), ob sie aus Gott ist, oder ob ich von mir selber spreche“ (Jo 7,17, Konk.NT). Das bedeutet, dass jeder Mensch mit gesundem Verstand selbst ausprobieren kann, was mit ihm passiert, wenn er das tut, was Jesus sagt.

Wer anstatt dieses für den Anfang des Glaubens unerlässlichen „Testlaufs“ die Bibel nur als literarisches Produkt oder raffiniertes Machwerk religiöser Fantasten „auslegt“, der redet wie ein Blinder von der Farbe. Wer nur bei einem Hochschulprofessor und nicht bei Jesus selbst „studiert“, wird auch nie erfahren, wie Gottes Reden…


 
mehr...
« zurück «  Seite 13 von 16,   1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16   » weiter »
Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. Wir speichern dort Informationen, die zum Navigieren auf unseren Seiten notwendig sind. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK